E-Paper Display (EPD)

Active Matrix / Segment / Ink-In-Motion

Informationen zur E-Paper Technologie

Zwei Pigment Ink Tintensystem

Das System besteht aus Millionen winziger Mikrokapseln, die jeweils etwa den Durchmesser eines menschlichen Haares haben. Jede Mikrokapsel enthält negativ geladene weiße Teilchen und positiv geladene schwarze Teilchen, die in einer klaren Flüssigkeit suspendiert sind. Wenn ein positives oder negatives elektrisches Feld angelegt wird, bewegen sich entsprechende Teilchen zur Oberseite der Mikrokapsel, wo sie für den Betrachter sichtbar werden. Dies lässt die Oberfläche an dieser Stelle weiß oder schwarz erscheinen.

Drei Pigment Ink Tintensystem

Es gibt auch ein 3-Pigment-Tintensystem in einer Microcup-Struktur. Diese Tinte wurde speziell für Electronic Shelf Labels (ESL) entwickelt. Es funktioniert ähnlich wie das Doppelpigmentsystem, indem das Feld auf die Pigmente als auch auf eine obere und untere Elektrode aufgebracht wird, um die Bewegung zu erleichtern. Anstelle der Verwendung von Mikrokapseln verwendet dieses System jedoch Mikrobecher, die mit der Flüssigkeit gefüllt und versiegelt sind.

Advanced Color ePaper (ACeP)

Im Jahr 2016 wurd ein Multi-Pigment-Tintensystem, Advanced Color ePaper (ACeP), präsentiert. ACeP erreicht eine vollständige Farbskala, einschließlich aller
acht Grundfarben, nur mit Farbpigmenten. Die Tinte kann entweder in Mikrokapsel- oder Mikrocup-Strukturen eingearbeitet werden. Farbe ist erreicht
indem alle Farbpigmente in jedem Pixel enthalten sind, wodurch die Notwendigkeit eines Farbfilterarrays entfällt. ACeP behält die ultra-low-Power und Papier-ähnlich Lesbarkeit unter allen Lichtverhältnissen.