Archiv DetailsArchive Details
08.01.13 /  Kategorie: Passive Bauelemente

Neue Leistungs – Ferritspulen von KOA

 

ferrit-spulen-lpc

KOA bietet verschiedene Spulen für die Automobilindustrie an.

Die nicht-abgeschirmte Spule der Serie LPC4545 hat eine extrem kleine SMD Bauform (4.1 x 4.6 x 4.6mm) und tritt gegen die größeren 6mm Spulen einiger Wettbewerber an. Diese sehr kompakte Spule verkraftet höhere Ströme als vergleichbare 6mm Ferritspulen und trägt aufgrund ihres niedrigen DC Widerstandes zur hohen Energieeffizienz des gesamten Designs bei.

KOA optimierte durch den speziell konstruierten Aufbau dieser Spule deren Löteigenschaften. Die mechanisch sehr robuste LPC4545 lässt sich sehr gut im Reflow-Lötverfahren verarbeiten. Die seitlichen Anschlüsse erlauben eine einfache, automatische Inspektion des Lötmeniskus.

Die Serie umfasst derzeit 20 Typen mit Induktivitäten von 1μH bis 2200μH. Bei 1μH beträgt der max. DC-Widerstand lediglich 0,015. Durch ihren spezifizierten Betriebstemperaturbereich von –40 bis +125°C ist die LPC4545-Serie in vielen Anwendungen einsetzbar.

Merkmale:

  • Hohe Ströme in 4mm Baugröße (z.B.: 10μH = 1.43A)
  • Ungeschirmte Bauform
  • Niedriger DC-Widerstand, geringe Eigenverluste
  • Getestet gem. AEC-Q200 Anforderungen
    (mind. 300 Temperaturzyklen; Vibration: 5G)
  • Betriebstemperatur: –40 °C bis +125 °C
  • Induktivitätswerte: 1μH ~ 2200μH
  • Kamerainspektion der Lötanschlüsse ist möglich
  • Empfohlenes Lötverfahren: Reflow


Anwendungsbeispiele:

  • Spannungsversorgung
  • DC/DC Wandler
  • Filter- Schaltungen
  • LED/HID Lampensteuerung
  • Automobil Multimedia
  • Motorsteuerung von z.B. Fensterheber, Schiebedach, Spiegel, Sitz
  • Gurtstraffer, Airbag system